FANDOM


Shuttles sind Transportmittel, mit denen Unterirdische, wenn gerade keine Magmawoge aktiv ist, in Erdschächten (und auch sonstwo) fliegen. Sie starten und laden an Shuttlehäfen.

ModelleBearbeiten

Ausrüstung Bearbeiten

Sie werden von einem Piloten und einem Copiloten geflogen, die aufschalenförmigen Plätzen sitzen und mit einer Vielzahl von Gurten gesichert sind. Außerdem sind sie mit Magnetandockscheiben ausgestattet, mit denen sie auch an Wänden landen können. Viele sind mit Kreiselstabilisatoren, einem Sichtschild und manche auch mit Tarnstahl ausgerüstet. Zur Not sind die meisten mit Rettungskapseln bestückt und können auch unter Wasser fliegen. Viele sind mit Speisekammern, Toiletten und Krankenstationen ausgestattet. Manche besitzten auch Beutebunker. Über Bullaugen und Windschutzscheiben kann man nach draußen sehen. Ein ZUP-Shuttle erreicht mindestens 1200 km/h.

Manche Shuttles sind mit Laserkanonen, Plasmakanonen, Raketen (z.B. Plasmaraketen mit Wärmesucher), ZUP-Kommunikationspfeilen oder ZUP-Andockkapseln bewaffnet. Zusäzulich besitzen sie eventuell einen Waffenschrank.

Ein Shuttle wird mit einem Chip und einem Code aktiviert und startet von Schwebegleisen.

Trotz Automatik besitzen manche Shuttles eine Gangshaltung. Ein Systemscaner zeichnet derartige Daten auf.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki